CDU Stadtverband Porta Westfalica

645.707 Euro für Denkmäler im Mühlenkreis

Winkelmann und Korte: „Wir stärken unser historisch-kulturelles Erbe“

„Für die NRW-Koalition ist die Denkmalförderung eine Herzensangelegenheit“, sagen die beiden Minden-Lübbecker Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte. Jetzt hat die Landesregierung das Denkmalförderprogramm für 2022 vorgestellt. „Wir stärken damit unser historisch-kulturelles Erbe“, so die beiden Christdemokratinnen.

Mehr als 30 Millionen Euro stehen zur Verfügung, um Privateigentümerinnen und -eigentümer, Kommunen, Vereine, Stiftungen und Kirchen beim Erhalt von Denkmälern in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen. Mehr als 360 Projekte im Land werden gefördert.

„Die Pflege unserer kulturellen Wurzeln macht unser Land auch für die Zukunft stark“, sagt Bianca Winkelmann aus Rahden.  „Es ist großartig, wie viele Menschen es in Nordrhein-Westfalen gibt, die Verantwortung für Denkmäler übernehmen und so unsere Geschichte erlebbar für nachfolgende Generationen halten. Dieses Engagement unterstützen wir im Land nach Kräften: Von 2017 bis jetzt haben wir mit 88,5 Millionen Euro fünfmal so viel Geld für die Denkmäler in NRW bereitgestellt wie die rot-grüne Vorgängerregierung.“

Kirstin Korte aus Minden fügt hinzu: „Das aktuelle Denkmalförderprogramm 2022 ist erneut ein deutliches Signal, dass wir den kulturellen Beitrag der Denkmalpflege wertschätzen. Mit den jetzigen Mittel gibt das Land eine weitere wichtige Hilfestellung für den Erhalt unseres kulturellen Erbes vor Ort. Davon profitiert auch der Kreis Minden-Lübbecke.“

Hintergrund: Mit 28,5 Millionen Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2022 werden 362 Einzelprojekte in ganz Nordrhein-Westfalen unterstützt. Damit begleitet das Land Investitionen durch Privatleute, Kirchen, Kommunen, Vereine oder Stiftungen in Höhe von insgesamt über 103,6 Millionen Euro. Weitere 2,9 Millionen Euro gehen als pauschale Fördermittel in Kommunen – Voraussetzung ist, dass diese Haushaltsmittel in gleicher Höhe bereitstellen.

 

Ort

Empfänger

Maßnahme

Förderung in Euro

Bad Oeynhausen

Kommune

Bülow-Brunnen: Absicherung von Schachtwänden und Restaurierung von Ausstattung und sonstiger Bauteile

18.300

Espelkamp

Kommune

Pauschalzuweisung

2.500

Lübbecke

privat

Fassadensanierung, Dachinstandsetzung, Restaurierung von Ausstattung und Malerarbeiten Innen

99.750

Lübbecke

Kommune

Pauschalzuweisung

15.000

Minden

Kommune

Pauschalzuweisung

48.000

Petershagen

Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke e.V.

Bockwindmühle Neuenknick

9.500

Petershagen

Ev. Kirchengemeinde

Pfarrkirche Windheim: Sanierung des Turmbauwerks und Innensanierung

71.490

Petershagen

Kommune

Altes Amtsgericht Petershagen: Instandsetzung von Fenstern und Außentüren

180.000

Petershagen

Kommune

Pauschalzuweisung

9.000

Porta Westfalica

Kommune

Sanierung des Kriegerdenkmales Kalte Hunde

13.500

Preußisch Oldendorf

privat

Dachinstandsetzung

118.667

Stemwede

privat

Sanierung von Fassaden

60.000

 

645.707