CDU Stadtverband Porta Westfalica

Arthur Wall neuer Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Minden-Lübbecke

Mitglieder informierten sich über die „Entwicklungsperspektiven der Mühlenkreiskliniken“

Nach einem informativen Vortrag über die „Entwicklungsperspektiven der Mühlenkreiskliniken“ und anschließenden Austausch mit den Klinikvorständen Dr. Olaf Bornemeier und Dr. Jörg Noetzel wählten die Mitglieder der kommunalpolitischen Vereinigung der CDU im Mühlenkreis ihren neuen Kreisvorstand.

v.l.n.r.: Herbert Michels (Minden), Michael Hemann (Stemwede), Arthur Wall (Espelkamp), Dr. Thomas Kunzemann (Pr. Oldendorf), Christian Krüger (Rahden)v.l.n.r.: Herbert Michels (Minden), Michael Hemann (Stemwede), Arthur Wall (Espelkamp), Dr. Thomas Kunzemann (Pr. Oldendorf), Christian Krüger (Rahden)

Arthur Wall aus Espelkamp wurde mit einstimmigem Ergebnis zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Lutz Abruszat, stellte sich aufgrund anderer Aufgaben innerhalb der Partei nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Der neue Vorstand wird ergänzt mit den Vertretern Christian Krüger (Rahden), Dr. Thomas Kunzemann (Pr. Oldendorf), Patrick Nowak (Hille) sowie den Beisitzern Marina Bremkes (Minden), Heiko Deterding (Petershagen), Dr. Sonja Gerlach (Porta Westfalica), Michael Hemann (Stemwede), Dr. Bert Honsel (Rahden), Michael Kasche (Hüllhorst), Herbert Michels (Minden), Susanne Rongen (Bad Oeynhausen), Dr. Henning Vieker (Espelkamp), Reinhard Vollhey (Lübbecke). Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) vertritt die Interessen CDU-Mitglieder in kommunalen Vertretungen und Gremien.

Der neugewählte Vorstand möchte insbesondere die Zusammenarbeit der kommunalen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger im Kreisgebiet verbinden und stärken. Dies soll insbesondere durch gemeinsame Veranstaltungen und Schulungen erfolgen, um neue Impulse in die politische Arbeit mit einfließen zu lassen und die gemeinsamen Interessen weiter voranbringen.