Land fördert Sport in Minden-Lübbecke

„Moderne Sportstätten 2022“: Vier weitere Vereine profitieren

 Gute Nachrichten für viele Sportlerinnen und Sportler in Minden-Lübbecke: Vier weitere Vereine im Mühlenkreis profitieren aus dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ und erhalten fast 160.000 Euro.

„Nachdem in den vergangenen Legislaturperioden unter Rot-Grün die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die Landesregierung mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen gesetzt und stärkt so NRW weiterhin als Sportland Nummer eins“, sagt die Mindener CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte.

Und Bianca Winkelmann, CDU-Landtagsabgeordnete aus Rahden, ergänzt: „Mit einem Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro ist es das größte Sportstättenförderprogramm in der Geschichte unseres Landes. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.  Denn wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft noch besser wahrnehmen.“



 
Ort Verein Gesamtkosten in Euro Förderung in Euro Maßnahme
Bad Oeynhausen Tennis-Sport-Club Oberbecksen-Bad Oeynhausen e.V. 71.591 64.432 Modernisierung des Clubhauses und der Heizungsanlage
Minden ESV Minden 1923 e.V. 18.533 10.000 Modernisierung des Vereinsheims
Petershagen Schützenverein zum grünen Kranze Raderhorst e.V. 21.500 13.600 Energetische Modernsiierung des Schießstandes
Porta Westfalica TuS 09 Möllbergen e.V. 99.900 71.950 Anschaffung einer Photovoltaikanlage

Inhaltsverzeichnis
Nach oben