Ein dickes Plus für die Zukunft unseres Landes

Haushalt für Schule und Bildung

Der Einzelplan für Schule und Bildung ist der unangefochtene Riese im Haushalt 2021: Knapp 20,5 Milliarden Euro werden hier im kommenden Jahr investiert – ein deutliches Plus von 2,27 Prozent im Vergleich zu 2020. 

Dazu erklärt unsere schulpolitische Sprecherin Claudia Schlottmann: 

 
„Eine sinnvolle Investition in die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen ist vor allem eine Investition in die Menschen, die sie bilden. Eine solche sinnvolle Investition ist das Herzstück des Haushalts 2021 für die Schulen: Wir schaffen insgesamt 2750 neue Stellen für Lehrerinnen und Lehrer. 
 
Insbesondere an den Grundschulen stärken wir das Personal: 1400 zusätzliche Lehrerstellen, 450 Stellen für die Schuleingangsphase und ein Plus bei den Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte (1745 insgesamt, 122 mehr als 2020). Der Offene Ganztag wird weiter um 25.000 Plätze auf dann fast 355.000 Plätze ausgebaut. 750 zusätzliche Lehrerstellen sind für die Neuausrichtung der Inklusion vorgesehen, 200 weitere Tarifstellen für die Unterstützung des gemeinsamen Lernens an Grundschulen. Die sonderpädagogische Förderung sowohl an allgemeinen als auch an Förderschulen wird mit mehr als 280 neuen Stellen gestärkt. 
 
Die Gymnasien müssen sich auf die Umstellung auf G9 zum Schuljahr 2026/2027 vorbereiten und haben dann einen Mehrbedarf von 4200 Lehrerstellen. Damit dieser enorme Bedarf überhaupt zu decken ist, stellen wir im Vorgriff schon im kommenden Jahr 1450 neue Stellen bereit. 
 
Der Masterplan Grundschule schlägt 2021 mit mehr als 2,75 Milliarden Euro zu Buche. Mit diesem Geld werden Lehrkräfte unterstützt und die Qualität des Unterrichts gesteigert. Die Schulsozialarbeit ist ab dem Haushalt für das kommende Jahr dauerhaft durch das Land gesichert – mit einem Gesamtvolumen von 47,7 Millionen Euro. Mit Landesmitteln für den Digitalpakt Schule (220.000 Euro) sowie knapp 9,5 Millionen Euro für Projekte und Konzepte zum digitalen Lehren und Lernen nutzen wir konsequent die Chancen der modernen Medienwelt für unsere Schülerinnen und Schüler. 
 
Mehr als 20 Milliarden Euro – dieser Schul-Haushalt 2021 ist ein dickes Plus für die Zukunft unseres Landes.“
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben