Meine Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

Inga Bruckschen der CDU Stadtverband Porta Westfalica begrüßt Sie herzlich auf seiner Webseite!

Wenn Sie Informationen benötigen, Fragen oder kritische Anmerkungen haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir freuen uns auf Ihre Hinweise.

Inga Bruckschen
Stadtverbandsvorsitzende



 
20.06.2016
Parteitag beschließt Leitantrag „Vorwärtsgang für Nordrhein-Westfalen“
Mit 93,4 Prozent hat der Parteitag der CDU Nordrhein-Westfalen Armin Laschet als Vorsitzenden bestätigt. „Ich bedanke mich für das große Vertrauen. Dieses Ergebnis gibt Rückenwind. Gemeinsam schaffen wir den Wechsel für Nordrhein-Westfalen“, so Laschet nach seiner Wahl. In einer fulminanten Rede hatte Laschet die Delegierten zuvor auf den bevorstehenden Wahlkampf eingeschworen. Insbesondere bei den Themen Wirtschaftskraft, Bildung, Innere Sicherheit und Finanzen offenbare die Landesregierung eklatante Schwächen. Gute Politik zeige sich darin, dass man die richtigen Prioritäten setze. Die rot-grüne Landesregierung verliere sich dagegen im Kleinklein. „Rot-Grün hat keine Ideen, keine Lösungen und, wie es scheint, auch keine Lust mehr“, so Laschet.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

13.06.2016
Der Landtag hat in der letzten Plenarwoche mit der notwendigen Zwei-Drittel-Mehrheit der Stimmen der Fraktionen von CDU, SPD und Grünen in 3. Lesung dem Gesetz zur Einführung einer Sperrklausel von 2,5 Prozent für die Kommunalwahlen zugestimmt. Auf diese Weise soll die Funktionsfähigkeit der Räte und Kreistage gesichert und deren „Zersplitterung“ verhindert werden. „Dies ist eine wichtige Entscheidung für die kommunale Demokratie und die mehr als 20.000 ehrenamtlich engagierten Kommunalpolitiker“, sagt die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte. „Das lange Ringen der CDU-Landtagsfraktion um die Rückkehr zur Sperrklausel hat sich im Ergebnis gelohnt. Denn durch die heute verabschiedete Änderung der Verfassung werden die kommunalen Parlamente gestärkt und damit auch die Kommunalpolitik vor Ort.“
Quelle: Kirstin Korte MdL  

10.06.2016
Armin Laschet und Steffen Kampeter kritisieren rot-grüne Landesregierung
Die CDU Minden-Lübbecke geht mit zwei Kandidatinnen in den Landtagswahlkampf 2017. Für den Wahlkreis 89 haben die Vertreter der CDU aus Minden und Porta Westfalica der Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Kirstin Korte mit überwältigender Zustimmung das Vertrauen ausgesprochen und ihr den Weg für eine erneute Kandidatur zur Landtagswahl 2017 geebnet. „Ich freue mich sehr über dieses deutliche Ergebnis. Mit diesem Rückenwind gehe ich gestärkt und noch optimistischer in den Landtagswahlkampf. Wir brauchen hier in NRW einen Wechsel, dafür setze ich mich weiter ein“, so Korte nach der Nominierung. Im Wahlkreis 88 setzte sich in einer von den Vertreterinnen und Vertretern mit Spannung erwarteten Wahl Bianca Winkelmann aus Rahden gegenüber dem Mitbewerber Dr. Henning Vieker aus Espelkamp durch. In ihrer Rede vor den Anwesenden aus dem Lübbecker Altkreis ging sie insbesondere darauf ein, wie sehr schlechte landespolitische Entscheidungen in Düsseldorf den ländlichen Raum vor Ort treffen können. „Ich möchte dabei sein, wenn die CDU es besser macht“, lautete eine ihrer zentralen Aussagen.

19.05.2016
Kirstin Korte MdL mit bestem Ergebnis zur Stellvertreterin gewählt
Mit 98,8 % haben die Delegierten der CDU Ostwestfalen-Lippe gestern den Gütersloher Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Ralph Brinkhaus, der auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ist, löst damit Steffen Kampeter aus Minden-Lübbecke ab, der zur Jahresmitte von der Politik in die Wirtschaft wechselt.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

13.05.2016
Stadtverbandsvorsitzende Inga Bruckschen informiert sich im Landtag NRW
„Das waren drei interessante und ereignisreiche Tage für mich als Praktikantin im Abgeordnetenbüro von Kirstin Korte“, erklärt Inga Bruckschen, CDU Stadtverbandsvorsitzende aus Porta Westfalica. „Ganz besonders habe ich mich darauf gefreut, Einblicke in die Fraktionsarbeit der Landtagsfraktion zu nehmen. Es ist schon beeindruckend wie professionell Plenarsitzungen hier vorbereitet werden. Vieles hängt hier von guter Team- und vertrauensvoller Zusammenarbeit ab. Beides habe ich hier kennen gelernt“, so Bruckschen weiter. „Nichts ist für eine Kommunalpolitikerin besser, als sich direkt vor Ort einen persönlichen Eindruck über den politischen und organisatorischen Ablauf zu landespolitischen Themen zu machen. Fast alle Themen greifen bekanntlich bis in die Kommunen durch. Über die spontane Idee der CDU-Chefin aus Porta Westfalica in meine Arbeit als Landtagsabgeordnete hinein zu schnuppern und über ihren Besuch während der Plenartage habe ich mich sehr gefreut“, so Korte.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Porta Westfalica  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.41 sec. | 40459 Besucher